Kontakt  |  Partner  |  Impressum  |  Datenschutz

Solvis - das modulare Heizsystem für alle Energieträger

 

 

 

Solarheizsystem SolvisMax

Sie bekommen den SolvisMax als komplettes Solarwärme System für Öl, Gas, Erdwärme oder Fernwärme - mit den passenden Kollektoren. Beim SolvisMax ist das Heizmodul direkt in den Wasserspeicher integriert und austauschbar. Sie möchten von Öl auf Gas umstellen? Mit Pellets heizen? Sie möchten Solarenergie nutzen? Oder die Wärme Ihres Kamins? Der SolvisMax eröffnet Ihnen alle Möglichkeiten. So können Sie sich sicher siein: Mit ihm treffen Sie eine Entscheidung, die auch mit Blick auf die Zukunft immer richtig ist.

Das Prinzip

Beim herkömmlichen Heizsystem steht der Brenner im Mittelpunkt. Beim SolvisMax ist das anders. Hier ist der Heizwasserspeicher das Herzstück der Anlage. Das Heizmodul ist integriert - und speist die Wärme direkt in den Wasserspeicher ein.

Der SolvisMax ist ein nachrüstbares Modulsystem. Sie kaufen das, was Sie benötigen. Und können jederzeit aufstocken.

 

 

 

 

 

Pelletkessel SolvisLino 4

Er benötigt wenig Platz und passt bereits in Räume ab 190 Zentimeter Höhe. Der fahrbare Aschebehälter mit 36 Liter Volumen ist direkt im Gehäuse integriert, ebenso ein Vorratsbehälter für 150 kg Holzpellets.

Vollautomatisch.
Mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks.

Für beste Verbrennung sorgt der kleine Edelstahlbrenntopf mit Keramikdorn, der die eingeworfenen Pellets gleichmäßig in das Glutbett leitet und ein schnelles Modulieren des Brenners ermöglicht. Eine Thermosonde regelt den Verbrennungsprozess. So wird ein sparsamer und umweltfreundlicher Betrieb garantiert.

Wo immer Sie Ihre Pellets lagern – im Keller, im Freien, im Pelletsilo – Solvis hat alle Beförderungsaufgaben elegant gelöst. Sie füllen den Lagerraum 1 x pro Jahr. Alles andere macht der SolvisLino 4.

 

 

 

 

Die Luft/Wasser-Wärmepumpe SolvisVaero

Sie wünschen sich grüne und sichere Energie für Ihre Wärmeversorgung? Mit der Luft/Wasser-Wärmepumpe SolvisVaero lässt sich Wärme ganz einfach aus der Luft gewinnen. Das Prinzip: Das Gerät saugt die Umgebungsluft ein und gewinnt die darin steckende Wärmeenergie. Diese wird dann über einen Wärmetauscher an das System für die Heizung und Warmwasserbereitung abgegeben.

Unabhängigkeit: Kein Brennstoff-Vorrat nötig

Einmal angeschlossen, kann man sich auf außergewöhnlich günstige, umweltfreundliche und zuverlässige Energie verlassen: Denn die Außenluft ist einfach immer da und kostet keinen Cent. Außerdem sparen Sie, weil Sie keine Brennstoffe mehr als Vorrat lagern müssen.

Fast unglaublich, aber wahr: Auch bei klirrendem Frost im Winter steckt noch genug Sonnenenergie in der Luft, so dass die Wärmepumpe selbst bei minus 20 Grad noch Wärme für ein wohlig warmes Zuhause aus der Luft gewinnt. Und noch Vorlauftemperaturen bis 60 °C erreicht. Natürlich kann zusätzlich noch die Sonnenwärme direkt über Kollektoren genutzt werden, wie im Bild unten dargestellt.

 

 

 

 

Hocheffiziente Sole/Wasser-Wärmepumpe SolvisTeo

Mit der Sole/Wasser-Wärmepumpe SolvisTeo holen Sie sich Erdwärme ins Haus: Über einen Erdreichkollektor oder eine Erdsonde wird dem Boden Wärme entzogen und für die Heizung und Warmwasserversorgung im Haus genutzt. Das funktioniert selbst im tiefsten Winter. So sichern Sie sich ein gutes Stück Unabhängigkeit mit der nachhaltigen Alternative zu Öl und Gas.

Die Erdwärmepumpe SolvisTeo ist mit 10 und 16 kW Heizleistung erhältlich. Für maximalen Warmwasserkomfort liefert sie sogar Vorlauf-Temperaturen von bis zu 60 Grad Celsius. Somit ist keine Nachheizung für das Trinkwasser nötig - im Gegensatz zu vielen anderen Wärmepumpen.